Aufkleben – Stimme erheben!

Aufkleber "Artgerecht statt ungerecht"

Die industrielle Intensiv-Tierhaltung lebt davon, Tag für Tag den größtmöglichen Ertrag aus den Tieren heraus zu schinden. Das führt zu einer Tierquälerei in gigantischen Ausmaßen, wie es mittlerweile fast wöchentlich aus den Medien zu erfahren ist. Immer mehr Menschen wenden sich mit Abscheu von der „Massentierhaltung“ und ihren Produkten ab.

Wir sind Tausende!

Viele Tausend haben sich in über 120 Bürgerinitiativen gegen den Bau neuer Tierfabriken dem bundesweiten Netzwerk „Bauernhöfe statt Agrarfabriken“ angeschlossen. Im Januar 2011 demonstrierten im eisigen Berlin rund 22.000 aufgebrachte Menschen, dass sie die deutsche Agrarindustriepolitik gründlich satt haben. 467 deutsche Professorinnen und Professoren appellieren gemeinsam an die Politik, aus der Massentierhaltung auszusteigen und auf eine sozial verträgliche, die Mitwelt schonende Landwirtschaft umzustellen. Über 25.800 Personen haben sich diesem Appell bereits angeschlossen. Und für einen europaweiten Wandel in der Landwirtschaft kämpfen 28 Verbände und Organisationen in der neuen Kampagne „Meine Landwirtschaft – unsere Wahl“. Umweltschutzverbände, Entwicklungshilfegruppen, Verbraucher, Bauern und Handel stehen Seite an Seite mit Nutztierschützern wie PROVIEH: Der Widerstand wächst spürbar, und er wächst zusammen.

Ein Zeichen setzen

Nun gilt es, ein Zeichen zu setzen, das diese Bewegung noch besser sichtbar macht und so bekannt werden kann wie die lachende Sonne der Anti-AKW-Bewegung. Das dachte sich auch Christian Schleuning und ergriff die Initiative. „Gestaltet so schnell wie möglich einen Aufkleber und gewinnt ein breites Bündnis für die gemeinsame Verbreitung.“, so seine Bitte an PROVIEH. Im Gegenzug sichere er die Finanzierung der Druckkosten. So ein großartiges Angebot verleiht Flügel. Die Cartoonistin „Clara“, bekannt aus dem Widerstand gegen den größenwahnsinnigen Hühnerschlachthof in Wietze, zeichnete fast über Nacht ein liebevolles und kämpferisches Motiv. Die Agentur kreidler media übernahm die Mediengestaltung und fand eine geeignete Druckerei. Und in kürzester Zeit konnte ein Bündnis von 24 Organisationen und Verbänden zusammen gebracht werden, die schon jetzt die Verbreitung von über 90.000 Aufklebern zugesagt haben.

Machen Sie mit!

Der Aufkleber ist autotauglich, wetterfest, UV-stabil, rückstandsfrei wieder abziehbar und ab sofort kostenlos gegen Versandkostenerstattung in der Bundesgeschäftsstelle von PROVIEH erhältlich. Bestellen Sie einfach unter: www.provieh-shop.de oder info@provieh.de Entweder legen wir Ihrer Bestellung einen Überweisungsträger bei oder Sie schicken uns einen frankierten Rückumschlag an folgende Adresse: 

PROVIEH e.V.

Küterstraße 7-9

24103 Kiel

Wer größere Mengen bei Biomärkten, in Schulen oder über befreundete Vereine verbreiten will, kann diese auch telefonisch unter 0431 24828 0 bestellen.

Und alle weiteren Vereine, Organisationen oder Initiativen, die sich noch der Aktion anschließen möchten, sind herzlich dazu eingeladen.

Gemeinsam können wir den Tieren zu einer Haltung verhelfen, die uns als Gesellschaft nicht länger beschämen muss:

  • Animal Souls e.V.
  • Appell für den Ausstieg aus der Massentierhaltung: www.gegen-Massentierhaltung.de
  • Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft AbL e.V.
  • Arbeitskreis humaner Tierschutz e.V.
  • Arche Warder – Zentrum für alte Haus- und Nutztierrassen e.V.
  • Beratung artgerechte Tierhaltung (BAT) e.V.
  • BI Wietze für den Erhalt unseres Aller-Leine-Tals e.V., BI für die Werterhaltung der Region Billerbeck, BI-Norden gegen Massentierhaltung, BI Kontra Industrieschwein Haßleben, BI Rettet das Landleben am Tollensetal und über 100 weitere Bürgerinitiativen: www.bauernhoefe-statt-agrarfabriken.de
  • Bundesverband Tierschutz e.V.
  • Das letzte siebte Leben, Gegen Tierelend in Ungarn e.V.
  • Gemeinsam für Tiere e.V.
  • Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen (GEH) e.V.
  • Jugendtierschutzgruppe AnimalsUnited
  • Kampagne „Meine Landwirtschaft – unsere Wahl“: www.meine-landwirtschaft.de
  • Menschen für Tierrechte. Tierversuchsgegner Baden-Württemberg e.V.
  • Paradies für Tiere e.V.
  • Politischer Arbeitskreis für Tierrechte in Europa PAKT e.V.
  • Slow Food Deutschland e.V.
  • Tierhilfe Anubis e.V.
  • Tiernothilfe Spanien
  • Tier und Mensch e.V.
  • Tierrechtsbund Aktiv e.V.
  • Tomtes Hof e.V.
  • VIEH – Vielfältige Initiativen zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen
  • VIER PFOTEN International

und täglich kommen mehr dazu...


Cartoon von clara ∙ www.clara-cartoon.de

Mediengestaltung von kreidlermedia.de

Wir danken Christian Schleuning herzlich für seine Initiative und die Übernahme der Druckkosten.