„BEE with me!“ Samenbomben-Bausätze

24.09.2014: Samenbomben – auch Blumenbomben genannt – sind Kügelchen aus Tonmehl, Saatgut und Erde, die von Frühjahr bis Sommer ausgeworfen werden können, um eine wunderschöne kleine Blumenwiese zu pflanzen.

Sie wollen Samenbomben herstellen, aber möchten nicht alle benötigten Materialien einzeln kaufen? Mit unserem Bausatz haben Sie alle Bestandteile in einer Tüte und müssen nur noch Wasser hinzufügen.

Die Anleitung für das Bauen von Samenbomben finden Sie hier. Aus den Samenbomben entstehen Blumen, die ein Nahrungsmittelangebot für Bienen bereitstellen. Sie helfen, mehr Nahrungspflanzen für Bienen wachsen zu lassen. Pflanzen Sie bunte Inseln des Protests gegen Monokulturen und Chemieeinsatz in der Landwirtschaft. Angewandter Tierschutz war noch nie so leicht und hat dabei so viel Spaß gemacht!

Sie können einen Bausatz gegen eine Spende in Höhe von 5 Euro bei info@provieh.de bestellen. Die Samen sowie die fertigen Samenbomben halten sich auch gut über den Winter. Sie können dann die Kugeln nächstes Jahr direkt in den ersten schönen Frühlingstagen aussähen.

Wussten Sie, dass Sie PROVIEH schon für weniger als 17 Cent am Tag (Einzelmitgliedschaft Erwachsene) unterstützen können? Helfen Sie uns den Tieren zu helfen und werden Sie Mitglied in Deutschlands ältestem Fachverband für Nutztierschutz!

PROVIEH kämpft seit 1973 für eine artgemäße, wertschätzende Tierhaltung. Wir kennen die Bedürfnisse der Tiere, sind der bäuerlichen Landwirtschaft verbunden und verstehen uns als Fürsprecher der landwirtschaftlichen Nutztiere.

Sie können den Mitgliedschaftsantrag hier ausfüllen.

Ihr Beitrag sichert unsere wirtschaftliche Existenz und ist ein wertvoller Beitrag zum Nutztierschutz!

Ira Belzer

Fotos: oben © Valerie Maus; unten © Chrsitina Petersen