„Wir haben es satt!“ –Demo in Dresden war ein voller Erfolg

09.07.2014: Am Samstag protestierten in Dresden 3.000 Demonstrierende unter dem Motto „Wir haben Agrarindustrie satt“. Der bunte Demonstrationszug sowie 20 Traktoren bewegten sich auf ihrer Route auch durch die touristisch stark frequentierte Innenstadt.

Auch PROVIEH leistete einen Beitrag zum gelingen der Veranstaltung. Die frisch gegründete Regionalgruppe Sachsen stellte zusammen mit der studentischen AG Umwelt Freiberg die drei Logo-Tiere von PROVIEH dar.

Es gab ein Pappmasche-Huhn mit überzüchteter Brust zu sehen, welches geschoben werden musste, da es nicht mehr laufen konnte. Außerdem wurde ein chinesischer Schweinedrachen von 5 Personen durch die Demonstration getragen, der symbolisch für die auf immer mehr Rippenfleisch und höhere Nachwuchsraten (vgl. PROVIEH-Magazin 01/2014) gezüchteten Schweine stand. Schließlich wurde noch auf die hohe Milchleistung von Kühen eingegangen. Dabei krabbelten sieben Personen bei brütender Hitze in Kuhkostüme und schleppten jeweils 40 Milchkartons (wenn auch leer) mit sich herum.

Die Regionalgruppe wurde aus Kiel durch die PROVIEH-Mitarbeiterinnen Verena Stampe und Sabine Ohm tatkräftig unterstützt, die unseren gut besuchten Info-Stand besetzten. Sabine Ohm hielt zudem einen Redebeitrag während der Demonstration, die vom neu gegründeten Bündnis „Meine Landwirtschaft Sachsen“ organisiert wurde.

Insgesamt kann die Demonstration als durchweg gelungene erste Aktion der Regionalgruppe Sachsen angesehen werden. Wir freuen uns schon auf weitere Aktionen. Welche das sein werden, wollen wir auf unserem nächsten Treffen am 25.07.2014 in Dresden beschließen. Anschließend wollen wir gemeinsam grillen. Wenn ihr Interesse habt, dann meldet euch bitte unter folgender Mailadresse: provieh-sachsen@gmx.de

Andreas Gäbler und Christian Mädler


Weitere Informationen zum Thema gibt es hier:

http://www.wir-haben-es-satt.de/start/demo-sachsen/

http://www.meine-landwirtschaft-sachsen.de/