Freiwillige Helfer für die Regionalgruppen gesucht

Sie möchten aktiv für den Nutztierschutz eintreten und selber etwas bewegen? Dann ist die Mitarbeit in einer ehrenamtlichen PROVIEH-Regionalgruppe genau das Richtige für Sie. Unsere Regionalgruppen klären an Infoständen Verbraucher über Missstände in der industriellen Intensivtierhaltung auf und geben Tipps für artgerechte Alternativen. Sie treffen sich zum regelmäßigen Austausch,  gehen zusammen auf Demos und informieren sich zusammen über das Thema "Nutz"tierschutz. Um alle Veranstaltungen stemmen zu können, brauchen die Gruppen neue Mitstreiter, die sie mit Tatkraft unterstützen.

Unter folgendem Link befindet sich eine Übersicht über unsere aktiven Regionalgruppen: https://provieh.de/regionalgruppen

Ein besonders dringender Aufruf geht von der Regionalgruppe München aus, die über das Jahr verteilt auf vielen Veranstaltungen vertreten ist.  Um diese Herausforderung zu bewältigen, werden dringend helfende Hände gesucht – im Speziellen wird ein Autofahrer/eine Autofahrerin gesucht, der/die den PROVIEH-Pavillon und das Material zu den jeweiligen Veranstaltungsorten transportieren kann.

Im Aufbau befinden sich die Regionalgruppen in Frankfurt, Fulda und Nürnberg, die sich sehr freuen, wenn sich Mitstreiter für gemeinsame Aktionen finden würden!


Bei Fragen oder Interesse melden Sie sich bitte bei Svenja Taube: taube@provieh.de; 0431/2482813. 

Svenja Taube