Das EU-Parlament hat sich für ein Import- und Handelsverbot von Hunde- und Katzenfellen in der gesamten EU ausgesprochen.

Eine Ausnahmegenehmigung, wie von der EU-Kommission vorgesehen, lehnten die Abgeordneten ab. Die EU-Kommission wollte den Import von Fellen erlauben, die von Tieren stammen, die nicht zum Zweck der Pelzgewinnung gehalten wurden. Damit wäre dem Missbrauch Tür und Tor geöffnet worden.