04.05.2009: Industrielle Intensivtierhaltung macht Menschen und Tiere krank!

04.05.2009: Durch die jüngst in Mexiko ausgebrochene Schweinegrippe wurden die Medien endlich auf die unhygienischen, tierquälerische Zustände in der industriellen Massentierhaltung aufmerksam.

Zwar fragten sich nur wenige Journalisten der Printmedien nach den Ursachen und der Entstehung der Schweinegrippe, die auf Druck der Agrarindustrielobby inzwischen sogar zu "Grippe A", H1N1 Grippe bzw. Mexikanische Grippe umgetauft wurde. Aber Report Mainz recherchierte und brachte am 04.05.2009 einen erschütternden Bericht über die Zustände in vielen Massentierhaltungsanlagen für Schweine und Geflügel.

Darin wird das Gefahrenpotential dieser Zustände für die Gesundheit von Mensch und Tier ausführlich analysiert. Den Bericht können Sie hier ansehen.

Sabine Ohm, Europareferentin