Einstieg in die Kaninchenhaltung als Nutztier für Selbstversorger

Autor: Regina JägerKaninchenhaltung

Verlag: Mathieu Verlag Kiel

Seitenanzahl: 50

Preis: 7,00 Euro

Die industrielle Mastkaninchenhaltung in winzigen Käfigen steht bei Tierschützern schon lange in der Kritik. Konkrete gesetzliche Regelungen zur gewerblichen Haltung von Kaninchen existieren bislang aber leider noch nicht. Wer nicht auf Kaninchenfleisch verzichten will und selbst Kaninchen hält oder mit dem Gedanken spielt, sollte grundsätzlich dafür sorgen, dass die Tiere bis zu ihrem Tode artgerecht gehalten werden. Das Buch aus der Reihe „artgerechte Tierhaltung“ leistet dafür einen guten Beitrag, denn bei artgemäßer Kaninchenhaltung ist viel zu beachten.

So sind Kaninchen beispielsweise sehr aktive Tiere, die viel Bewegungsfreiheit benötigen. Eine Tatsache, die auch in der Hobbyzucht nicht immer erfüllt wird. Besondere Aufmerksamkeit wird zudem der Gruppenhaltung geschenkt, denn der soziale Aspekt muss unbedingt als Grundlage in die Haltung miteinfließen. Außerdem zeigt das Kapitel über Krankheiten, dass es auch bei scheinbarzu beachten gibt. Eine Checkliste am Ende des Buches dient dem Leser als Entscheidungshilfe, ob Kaninchenhaltung wirklich für ihn geeignet ist. einfach zu haltenden Nutztieren jede Menge

In der Regel kann man bei Kaninchenliteratur zwischen dem Haustier- und Nutztierbereich wählen. Dieses Buch verbindet zum ersten Mal diese Inhalte miteinander.

Auf jeden Fall wäre es wünschenswert, wenn dieses Buch vor der Anschaffung von Kaninchen gelesen würde, um Haltungsfehler im Vorwege zu vermeiden. Der Kauf der Broschüre lohnt sich (sowohl für „Fortgeschrittene“, al auch für?) auch für Personen, die sich nur ein paar Grundlagen über Kaninchenhaltung aneignen wollen.  

Brigitte Kira Bock

Erhältlich ist das Buch unter: www.einfaelle-statt-abfaelle.de