Widerstand lohnt sich - erfolgreiche Proteste gegen Intensivmastanlagen

31.05.2011: Immer mehr Bürgerinitiativen mobilisieren gegen den Bau neuer Mastanlagen. Sie fordern eine ökologisch verträgliche und artgerechte Tierhaltung.

Der Erfolg bleibt nicht aus: So protestierten Bürger von Salzwedel Anfang April 2011 gegen eine geplante Hähnchenmastanlage mit 160.000 Mastplätzen - mit Rückendeckung vom Stadtrat. In Etelsen (Landkreis Verden) wurde der Bau einer Hähnchenmastanlage mit 100.000 geplanten Mastplätzen gestoppt. Und der Ausbau einer Milchviehanlage mit 3.200 Kühen in der Samtgemeinde Braver (Landkreis Diepholz) konnte gerade noch verhindert werden.
Es lohnt sich also, Widerstand zu leisten. Erheben auch Sie Ihre Stimme g e g e n den Wahnsinn der Intensivmast - f ü r eine artgerechte Tierhaltung. Im Internet können Sie sich an folgenden Protest-Petitionen gegen industrielle Intensivmast beteiligen:

http://www.gegen-massentierhaltung.de/

http://www.campact.de/agrar/sn1/signer 

Neu hinzugekommen ist eine Petition an den Deutschen Bundestag:
https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=17726 

Susanne Aigner, Fachreferat Witzenhausen


Weiterführende Links:

Bürgerproteste in Salzwedel:
http://www.az-online.de/nachrichten/altmarkkreis-salzwedel/salzwedel/haehnchenmast-stadt-stellt-sich-quer-1193879.html
Mega-Kuhstall in Barver:
http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/niedersachsen_1800/kuhstall103.html
http://www.ndr.de/regional/niedersachsen/emsland/kuhstall127.html
Hähnchenmastanlage in Etelsen:
http://www.kreiszeitung.de/nachrichten/landkreis-verden/langwedel/maststall-etelsen-keine-genehmigung-1255858.html
http://www.ndr.de/regional/niedersachsen/huehnermast109.html