Archiv 2010

Massenhafter Antibiotikamissbrauch - Bioterror aus der intensiven Massentierhaltung

  • 25.11.2010: Die intensive Massentierhaltung ist gemeingefährlich. Natürlich fallen wir nicht tot um, wenn wir ein Produkt aus diesem Industriezweig essen, aber mit einer schleichenden Gefahr droht er schon und fordert mittlerweile eine fünfstellige Zahl von Menschenleben pro Jahr. Warum? Mehr...


Wissenschaftlerappell gegen Massentierhaltung

  • 22.11.2010: Zahlreiche Professorinnen und Professoren in Deutschland wenden sich in einem öffentlichen Appell gegen die industrielle Intensivtierhaltung. Mehr...


Zukunftsfähige Tierhaltung muss tiergerecht sein!

  • 30.09.2010: Auf der alljährlichen Tagung von FREILAND und FiBL referierten 13 Fachleute aus Österreich und der Schweiz über Tierhaltung im Spannungsfeld zwischen Zucht auf Leistung und dem Wohl des Tieres. Mehr...


Alptraum Intensivtierhaltung

  • 17.02.2010: Umwelt- und Tierschutzverbände arbeiten immer verzahnter gegen industrielle Massentierhaltung Mehr...


Industrielle Intensivtierhaltung greift unsere Gesundheit an

  • 25.05.2010: Lobbyisten der Intensivtierhaltung versuchen mit Ammenmärchen, uns von den Übeln der Massentierhaltung abzulenken, die nicht nur den Tieren schaden, sondern auch den Menschen bedrohen Mehr...


Industrielle Intensivtierhaltungen machen Menschen und Tiere krank!

  • 04.05.2009: Durch die jüngst in Mexiko ausgebrochene Schweinegrippe wurden die Medien endlich auf die unhygienischen, tierquälerische Zustände in der industriellen Massentierhaltung aufmerksam Mehr...

Impfungen