Protest mit Perlen für die Säue

29.08.2011: In einer gigantischen Zuchtanlage des niederländischen Investors Adrian Straathof sollen bei Alt-Tellin (Mecklenburg-Vorpommern) 10.500 Sauen rund 250.000 Ferkel pro Jahr gebären. Seite an Seite mit Tierschutzorganisationen und Umweltschützern kämpft eine Bürgerinitiative gegen das Bauvorhaben. PROVIEH unterstützt sie von Anfang an. Am Samstag, dem 27. August 2011, versammelten sich rund 300  Menschen zur bisher größten Kundgebung vor dem Bauplatz. Auch prominente Politiker der Grünen und der Linken unterstützten den Protest. Zum Abschluss demonstrierten die Gegner des Megastalls ihre Verbundenheit. Sie reichten viele hundert „Perlen für die Säue“ – aufgereiht zu einer Perlenschnur – von Hand zu Hand und bildeten eine Menschenkette. Alle trugen eine grüne Schleife mit aufgenähter Perle als ansteckendes Zeichen der Solidarität und des Mitgefühls mit den Schweinen der industriellen Intensivtierhaltung – eine Aktion der Initiative Kontra Industrieschwein Hassleben und PROVIEH.