Aktion von PROVIEH vor dem Schleswig-Holsteinischen Landtag

25.01.2012: Wir von PROVIEH zettelten eine kleine öffentlichkeitswirksame Aktion auf den Treppenvor dem Landtagsgebäude an, um auf die frisch aufgeflammte Diskussion über routinemäßige Antibiotikaverabreichung in der industriellen Tierhaltung aufmerksam zu machen. Ein „Veterinär“ verabreichte Stoffhühnern löffelweise „Antibiotika“, woraufhin diese leidende Geräusche von sichgaben. Ein menschengroßes Huhn mit Gefiederstörung, Hautentzündungen und traurigen Augen trabte herum, kurz: es war schwer lädiert von der unwürdigen Haltung und Behandlung.

Die Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen unterstützte die Aktion und war zahlreich vertreten, darunter Robert Habeck, Monika Heinold, Jörg Nickel uva. Robert Habeck und Bernd Voß von der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) gaben klare Statements zum massenhaftpräventiven Einsatz von Antibiotika in der Tiermast und den gesundheitlichen Gefahren für den Menschen.

Der Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen ist zu finden unter: Drucksache 17/2163.

Demonstration_Landtag_25-01-12_Brigitte-Kira-Bock_P1180903