Demo für eine faire Agrarpolitik vor dem Kieler Landtag

21.03.2012: Mehrere hundert Demonstranten nahmen an der Demo „Bauernhöfe statt Agrarindustrie“ vor dem Landeshaus in Kiel teil. Der Demo ging ein gemeinsamer Treckerkorso voraus. Konventionelle wie Bio-Bauern, Umwelt-, Verbraucher- und Nutztierschützer demonstrierten gemeinsam für eine neue, faire Agrarpolitik in Schleswig-Holstein. Zur Kundgebung war eine Bühne vor dem Landeshaus aufgebaut. Dort wurden die Forderungen und Fragen an die politischen Vertreter gestellt. So kurz vor den Landtagswahlen sollte noch einmal ein deutliches Zeichen gesetzt werden

- für eine bäuerliche, ökologische Landwirtschaft

- mit fairen Preisen

- für Vielfalt statt Monokulturen

- für eine klima- und umweltverträgliche,

- gentechnikfreie Landwirtschaft

- mit artgerechter Tierhaltung

- für gesunde, regionale Lebensmittel

- solidarisch mit den Kleinbauern des Südens.

Unsere Landwirtschaft muss sich den Menschen, Tieren und der Umwelt anpassen, nicht umgekehrt. Dafür haben wir uns stark gemacht und werden es weiterhin tun.