Aktuelles

Vorschlag für transparentere EU-Agrarsubventionszahlungen

  • 28.09.2012: Die EU-Kommission schlägt eine umfangreichere Offenlegungspflicht für die Empfänger von Agrarzahlungen vor. Mehr...

Breites Bündnis zieht für umwelt- und tierfreundliche GAP nach Brüssel

  • 30.07.2012: PROVIEH unterstützt den Aufruf zum Good Food March von München nach Brüssel. Dieser „Marsch für eine bessere Agrarpolitik“ findet vom 25. August bis 19. September 2012 über rund 900 km durch Süddeutschland, Frankreich, Luxemburg und Belgien statt. Veranstaltet wird der Demonstrationszug  von der Kampagnenplattform "Meine Landwirtschaft", bei der auch PROVIEH Mitglied ist, gemeinsam mit weiteren deutschen und europäischen Partnern. Mehr...

EU-Agrarreform muss Probleme industrieller Tierhaltung angehen

  • 27.06.2012: Ein neues Positionspapier fordert die Abkehr von der Exportorientierung der EU-Agrarpolitik. Die Bundesregierung und die zuständige Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Ilse Aigner, verhindern bislang eine Neuorientierung der Agrarpolitik und setzen weiter auf Produktionssteigerung und Kostenreduktion, um auf den Weltmärkten konkurrenzfähig zu sein. Mehr...

Grüne Woche 2012 in Brüssel: PROVIEH zeigt, Nutztierschutz ist Wasserschutz Wassertropfen_572376_web_R_by_www.clearlens-images.de_pixelio.de

  • 22.05.2012: Die Wasserressourcen in der EU sind überstrapaziert und verschmutzt. Der Anteil der industriellen Tierproduktion am Verbrauch und der Belastung der Wasserressourcen ist enorm und könnte reduziert werden. Mehr...

Das EU-Parlament stimmt gegen Patente auf Pflanzen und Tiere

  • 22.05.2012: Das Europäische Patentamt soll laut dem Entschluss der Europaabgeordneten die Patentierung konventioneller Züchtungen beenden. Am 10. Mai 2012 hat das Europäische Parlament (EP) dazu aufgefordert, die Patentierung im Bereich der konventionellen Tier- und Pflanzenzucht zu stoppen. Zuvor hatten verschiedene nationale Parlamente, darunter der Deutsche Bundestag (im Februar 2012), ähnliche Resolutionen verabschiedet. Mehr...

Bauer hält Hof

  • Liebe Interessierte an einer neuen Agrarpolitik, Höfesterben, Lebensmittelskandale, Welthunger, Spekulation mit Acker und Lebensmitteln, Überdüngung, Agrarindustrie, Gentechnik, patentierte Schweine und Monokultur auf den Feldern – ist das die Landwirtschaft, die wir unter anderem mit unseren Steuergeldern fördern wollen? Mehr...


Reform der europäischen Agrarpolitik - die Richtung stimmt, aber die Pläne greifen zu kurz

  • 04.05.2012: Die Debatte um die künftige Gestaltung der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) hat an Fahrt aufgenommen, seit die EU-Kommission ihren Vorschlag am 12. Oktober 2011 offiziell vorstellte. Greifen soll die neue Agrarpolitik ab der nächsten siebenjährigen Finanzplanungsperiode (2014 - 2020). Während die ersten Entwürfe eine grüne Revolution der Agrarpolitik und mehr Verteilungsgerechtigkeit versprachen, bleibt der jetzt vorgelegte Entwurf hinter den Erwartungen weit zurück. Mehr...

Kennzeichnungspflicht von Tier- und Fleischprodukten gefordert

  • 07.03.2012: Der Petitionsausschuss spricht sich für eine Kennzeichnungspflicht von Tier- und Fleischprodukten im Hinblick auf die Tierhaltung aus. Lesen Sie mehr dazu.