Breites Bündnis zieht für umwelt- und tierfreundliche GAP nach Brüssel

30.07.2012: PROVIEH unterstützt den Aufruf zum Good Food March von München nach Brüssel. Dieser „Marsch für eine bessere Agrarpolitik“ findet vom 25. August bis 19. September 2012 über rund 900 km durch Süddeutschland, Frankreich, Luxemburg und Belgien statt. Veranstaltet wird der Demonstrationszug  von der Kampagnenplattform "Meine Landwirtschaft", bei der auch PROVIEH Mitglied ist, gemeinsam mit weiteren deutschen und europäischen Partnern.

Ähnlich wie bei den Demonstrationszügen im Rahmen der Grünen Woche 2011 und 2012 in Berlin (wir berichteten) werden Umwelt- und Tierschützer mit Verbrauchern sowie Bauern und Bäuerinnen gemeinsam mit Fahrrädern und Traktoren quer durch Europa ziehen. Damit wird der Unmut über die derzeitige GAP kundgetan, die vor allem der Agrarindustrie nutzt. Wir fordern die EU auf, die Agrarfördermittel ab 2014 für den Umbau zu einer nachhaltigen, sozialen und bäuerlichen Landwirtschaft mit hohem Tier- und Umweltschutz einsetzen.

Die Tour soll den Verantwortlichen im Europäischen Parlament, der EU-Kommission und im Rat unsere Botschaft nahebringen und für mehr öffentliche Aufmerksamkeit für diesen wichtigen Reformprozess in den Mitgliedsstaaten sorgen. Sie ist offen für alle Interessierten, die eine oder mehrere Etappen mitfahren wollen oder sich an lokalen Veranstaltungen beteiligen möchten. Foto-Botschaften von Bürgern aus ganz Europa mit persönlichen Nachrichten zur Agrarpolitik werden gesammelt und am 19. September 2012 an die Europäischen Institutionen übergeben. Informationen zur Tour, den Foto-Botschaften und den Aktionen in zahlreichen europäischen Ländern gibt es unter www.meine-landwirtschaft.de bzw. www.goodfoodmarch.eu.

Berichte zu den Demonstrationen anlässlich der Grünen Woche in PROVIEH-Magazinen 4/2010, 1/2011 und 4/2011.

  • Presseerklärung vom 19.09.2012 des European Milk Bord zum Ende des Good Food March