Pferde verstehen - andere Wege gehen

 

Pferdeexperten schreiben für PROVIEH über eine bessere Pferdehaltung

 

Pferde sind ganz besondere Lebewesen mit arteigenen aber auch individuellen Bedürfnissen. Im Umgang mit ihnen wünschen wir von PROVIEH uns von den Reitern und Haltern Respekt, Fachwissen und Gespür für diese großen, starken Tierpersönlichkeiten.

Machen Sie mit: Bestellen Sie kostenlos bis zu 20 Kurzinformationsbroschüren „Respekt vor dem Pferd“ zum Verteilen in Ihrem Stall oder an andere Pferdehalter und Reiter. Senden Sie eine kurze Mail an kofent@provieh.de.

Um unseren Lesern Anregungen zu geben sowie Wege und Argumentationshilfen aufzuzeigen, haben wir einige Fachfrauen und –männer für ein Interview gewinnen können. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen, Lernen und Teilen mit anderen Pferdemenschen.

 

Interviews:

  • Marc Lubetzki, Tierfilmer, besuchte Wildpferdeherden in 20 Ländern auf allen Kontinenten. Wie er unter anderem zur Boxenhaltung steht, lesen Sie hier.
  • Herdis Hiller, Pferdepsychologin und Inhaberin der Krauterie, berät Pferdehalter. Warum sie sich mehr Wissen in Hinsicht auf die Natur des Pferdes wünscht, lesen Sie hier.
  • Rebecca Kohlstadt, Berittführerin FN, lehrt mit ihren vierhufigen Mitarbeitern den achtsamen Umgang und tiergerechtes Reiten. Was sie sich für den Umgang mit Pferden wünscht und was sie in ihrer Reitschule anders macht, lesen Sie hier.
  • Tina von der Brüggen, Tierheilpraktikerin, ist Buchautorin und Dozentin. Warum sie sich mehr Eigenverantwortung durch die Pferdehalter wünscht und Boxenhaltung ablehnt, lesen Sie hier. 

 

© Foto: Marc Lubetzki