PROVIEH erhält den Vorsitz der AG Schweine

Großer Erfolg für den Tierschutz:

10.03.2015: Beim  Treffen der Teilnehmer zum Runden Tisch Tierschutz in Hessen erhielt PROVIEH e.V. den Vorsitz der Arbeitsgruppe Schweine. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit den Teilnehmern des hessischen Runden Tisches und werden gemeinsam mit der Gruppe konkrete Lösungen zur Verbesserung der Tierschutzmaßnahmen in Hessen erarbeiten.


Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidts setzt bei der Umsetzung höherer Tierschutzstandards auf eine verbindliche Freiwilligkeit der Tierhalter. Zu diesem Zweck wurden in allen Bundesländern Runde Tische für den Tierschutz ins Leben gerufen. Sie bringen Vertreter aus Verwaltung, Landwirtschaft, Industrie und Tierschutz an einen Tisch, um gemeinsam Lösungen für mehr Tierschutz zu erarbeiten. Aktuelle Themen sind zum Beispiel das Schnabelkürzen von Hühnern, das Kupieren der Ringelschwänze oder das Schlachten tragender Rinder.

Mit dem Ziel den Tierschutz in Hessen zu stärken fand am 09.03.2015 das erste Treffen der Teilnehmer des Runden Tisches Tierschutz Hessen statt. Damit wird ein Experten-Forum zum offenen Austausch von tierschutzrelevanten Themen geschaffen. Die Maßnahmen, strategische Vorgehensweisen und Übereinkünfte werden in den jeweiligen tierartspezifischen Arbeitsgruppen erarbeitet. Den Vorsitz der Arbeitsgruppe Schwein wird PROVIEH VgtM e.V. einnehmen und mit der Gruppe Lösungen zur Verbesserung der Nutztierhaltung in Hessen erarbeiten.

Angela Dinter, Fachreferentin von PROVIEH, freut sich über das entgegengebrachte Vertrauen. „Durch unser langjähriges Mitwirken bei der Verbesserung von Nutztier-Haltungsbedingungen sind wir kompetente Berater, Vermittler und  Projektbegleiter zur Verbesserung der Lebensbedingungen von Nutztieren“.

PROVIEH setzt sich seit über 40 Jahren für verbesserte Haltungsbedingungen von Nutztieren ein und war aktiv an freiwilligen Vereinbarungen zum Verzicht auf Schnabelkürzen, der schmerzarmen Enthornung von Rindern und dem Verbot zum Schlachten tragender Rinder beteiligt.

Foto: By Wappenentwurf: Gerhard Matzat diese Datei konvertiert: Madden [Public domain], via Wikimedia Commons