Impfung gegen die Blauzungenkrankheit schon 2008?

12.10.2007: Gegen die Blauzungenkrankheit kann man Wiederkäuer impfen. Der Impfstoff für den aktuell in Europa aktiven Serotyp des Virus ("Serotyp 8") ist in der Entwicklung.

Am 9. Oktober 2007 gab das Friedrich-Loeffler-Institut bekannt, es werde schon 2008 einen Impfstoff gegen die Blauzungenkrankheit geben. EU-Kommissar Kyprianou ist hier vorsichtiger: Nach seinen Angaben entwickeln zurzeit zwei Firmen einen Impfstoff, dessen Einführung aber wohl noch bis 2009 auf sich warten lassen werde.

Sowohl die Firma Merial als auch die Firma Intervet arbeiten an der Entwicklung eines passenden Impfstoffes. Die Firma Merial droht in diesem Rennen um einen Impfstoff allerdings zurückzufallen: Anfang August 2007 war das Maul- und Klausenseuche-Virus aus dem südenglischen Forschungsgelände entwichen, das sich Merial mit dem staatlichen Gesundheitsinstitut IAH teilt. Das Virus hatte eine– hoffentlich nun zum Stillstand gekommene - Epidemie auf benachbarten Bauernhöfen ausgelöst.

Die Firma Merial kann erst wieder an der Herstellung des Impfstoffes arbeiten, wenn die britischen Behörden, die Zulassung zur Arbeit mit lebenden Viren erteilen. Aus verschiedenen Quellen ist zu hören, dass dieses frühestens im Dezember 2007 erfolgen soll. Man kann nur hoffen, dass eine Impfung gegen die Blauzungenkrankheit trotzdem im Frühjahr 2008 zur Verfügung stehen wird.

PROVIEH Stichworte: