Haltungsformen

"Gläserne Ställe" - oder wie die Agrarindustrie versucht, ihr Image aufzupolieren

04.04.2012: Große Tierhaltungsanlagen werden vom Verbraucher immer häufiger mit Tierquälerei in Verbindung gebracht. Ein schlechtes Image ist entstanden, das die Agrarlobby nun aufpolieren will.

Seit Beginn der 70er Jahre prämiert das Bundesagrarministerium „zukunftsweisende“ Stallbauten  im Rahmen des Bundeswettbewerbs „Landwirtschaftliches Bauen“.  

Groß – größer – am größten - Betriebsgröße versus Tierwohl

20.09.2011: Vertreter der Agrarindustrie beteuern immer wieder, dass Tiere in großen Tierhaltungsanlagen nicht leiden müssen. Angeblich sei die Größe einer Anlage für das Tierwohl nicht entscheidend. Auf der Brandenburger Bauernversammlung im Juni 2011 applaudierten rund 500 Landwirte einem entsprechenden Statement der Agrar-ministerin.