"Kleingruppen"-Käfige

Streit um Verwendung von nach dem 31.12.2011 produzierten Batteriekäfigeiern

03.11.2011: In Deutschland gilt das Batteriekäfigverbot seit 2009. Ab dem 1. Januar 2012 tritt das Batteriekäfigverbot in der gesamten EU in Kraft. Doch zwölf der 27 EU-Länder, darunter Griechenland, Italien, Spanien und Ungarn wollen auch nach dem Stichtag weiter Eier aus Legebatterien produzieren, weil sie ihre Käfige nicht pünktlich umgerüstet haben.

Ankündigungsministerin Aigner: Doch kein Aus für die Kleingruppenhaltung?

Legehennenbatterie_035-deutsches_Tierschutzbuero 07.04.2011: Mit der Ankündigung ihres Tierschutzpakets im Februar 2011 brüskierte Landwirtschaftsministerin Aigner die Käfigeierbarone, den Deutschen Bauernverband und Mitglieder der Union. Sie protestierten sofort heftig gegen den Beschluss der Ministerin – offenbar leider mit Erfolg. Inzwischen ist das ursprünglich geplante Verbot der Käfighaltung von Legehennen wieder vom Tisch.

Kleingruppenhaltung ist verfassungswidrig

02.12.2010: Das Bundesverfassungsgericht (BVG) hat in einem Beschluss vom 12. Oktober 2010 die Regelung zur Kleingruppenhaltung von Legehennen (§ 13b TierSchNutztV) für mit dem Grundgesetz unvereinbar erklärt. Nun muss die Bundesregierung bis zum 31.03.2012 eine neue Verordnung zur Legehennenhaltung vorlegen.

PROVIEH Stichworte: 

Leseberechtigung: 

Käfighaltung in Niedersachsen: Herr Ehlen, wir wollen Ihre Unterschrift!

19.02.2009: Über zwei Wochen ist es jetzt her, dass Tierschutzorganisationen wie die Albert-Schweitzer-Stiftung, PROVIEH und andere den niedersächsischen Landwirtschaftsminister Ehlen (CDU) gebeten haben, seine rechtswidrige Sonderregel für Käfigbarone uneingeschränkt zurückzunehmen. Doch der Minister scheint zu beschäftigt zu sein, um endlich seine Unterschrift unter ein entsprechendes Papier zu setzen.

PROVIEH Stichworte: 

oldmenu: