Ziegen

Etappensieg - Kreistag stoppt PETRIS Ziegenpläne!

September 2010: Inmitten des niedersächsischen Landschaftschutzgebietes (LSG) „Wesertal“ sollten 7.500 Ziegen in drei Großställe eingepfercht werden und Milch für die Firma PETRI-Feinkost liefern. Für dieses Vorhaben beantragte PETRI die Ausgliederung von acht Hektar Land aus dem LSG. Dieser Antrag ist jetzt gescheitert. Damit kann das europaweit größte industrielle Ziegenprojekt nicht wie geplant verwirklicht werden.

Ziegenkrimi vierter Teil: PETRI hält an Ziegenfabrikplänen fest

Juni 2010: Im Sommer 1955, wurde das Wesertal zum Landschafts- schutzgebiet (LSG) erklärt. Heute, 55 Jahre später, soll plötzlich alles anders werden. Für den Bau Deutschlands erster und Europas größter industrieller Ziegenhaltungsanlage soll einfach eine Fläche aus dem Gebiet ausgegliedert werden. Dort im niedersächsischen Landkreis Holzminden sollen dann auf dem ehemaligen Areal der Landesdomäne Heidbrink (Gemeinde Polle) 7.500 Ziegen Milch für Produkte der Firma PETRI-Feinkost produzieren.

PROVIEH fordert: Kein Leiden für Frischkäse - der Ziegenkrimi geht weiter

05.03.2009: Ziegen lieben es, ihre Umwelt frei zu erkunden. Sie wollen springen, klettern und sind bekannt als kletternde_Zicklein_Brigitte-Bockfleißige Pfleger von Naturschutzflächen. Doch für 7.500 Milchziegen und ihre jährlich 12.000 Lämmer im Weserbergland sollen solche Zeiten jetzt vorbei sein. Die Firma PETRI-Feinkost will sie unter industriellen Bedingungen auf vermutlich engstem Raum und ohne jeglichen Freilauf halten, um Milch für die Käseherstellung zu gewinnen (siehe Heft 3-2009 und 4-2009). Die geplante „Ziegenfabrik“ wäre die größte in Europa und soll in der acht ha großen Landesdomäne Heidbrink in Polle (Landkreis Holzminden) errichtet werden, die PETRI günstig vom Land Niedersachsen erworben hatte. Doch die Domäne liegt im Landschaftsschutzgebiet (LSG) „Wesertal“, so dass dort keine industrielle Anlage gebaut werden darf. Also hat PETRI-Feinkost beantragt, die Domäne aus dem LSG auszugliedern. Hierüber hat der Kreistag Holzminden zu entscheiden. Die niedersächsischen Minister Sander und Ehlen begrüßen das Vorhaben und sind bereit, es mit Steuermillionen zu unterstützen.

Nichts zu Meckern: artgerechte Milchziegenhaltung auf Naturschutzflächen

25.03.2010: Die maschinelle Mahd von Grünlandflächen tötet jährlich Tausende junger Feldhasen, Rehe und Bodenbrüter wie Feldlerche, Wachtel oder Rebhuhn oder zerstört deren Gelege. Sehr viel schonender für das gesamte Ökosystem ist, wenn Tiere die Vegetation kurz halten. Besonders gut hierfür eignen sich Ziegen. Ihre Trittwirkung ist schonend, und das Spektrum ihrer Futterpflanzen ist breit. So pflegen sie schonend die Landschaft.

Q-Fieber - jetzt als Ausgeburt der industriellen Ziegenmassenhaltung

15.03.2010: Zu den strikten ethischen und wirtschaftlichen Grundsätzen der Haltung von Nutztieren gehört, trächtige Tiere zu schonen und sie nicht ohne triftigen Grund zu töten. Geradezu schockierend war daher zu erfahren, dass in den Niederlanden von Dezember 2009 bis Januar 2010 rund 40.000 weibliche Ziegen (knapp 11 % der 374.000 niederländischen Ziegen) auf mehr als 60 Farmen nicht trotz, sondern wegen ihrer Trächtigkeit vernichtet werden sollten.

Leiden für Frischkäse – Europas größte Ziegenintensivtierhaltung in Deutschland geplant

24.11.2009: Wie PROVIEH berichtete (siehe Heft 03-2009, pdf 1,6 MB), will die niedersächsische Firma Petri-Feinkost eine industrielle Anlage zur intensiven Haltung von bis zu 7500 Milchziegen nebst Nachzucht und Böcken errichten. Das Vorhaben auf dem Gelände der ehemaligen Domäne Heidbrink (Niedersachsen, Landkreis Holzminden, Samtgemeinde Polle) ist ein gewaltiges Pilotprojekt zur industriellen Intensivtierhaltung von Ziegen.

Petri Heil? Skandalöse Pläne zur Massentierhaltung von Ziegen

24.08.2009: Die deutsche Firma Petri-Feinkost mitten im schönen Weserbergland ist seit den 1970er Jahren als Hersteller von Frischkäse und Brotaufstrichen aus Kuh-, Schafs- oder Ziegenmilch bekannt. Am bekanntesten ist sein Markenfrischkäse Petrella, hergestellt aus „Milch“ und Kräutern. Petri-Feinkost produziert und vertreibt seit 1998 den Ziegenfrischkäse der Marke Crementell. Offensichtlich soll diese Produktionslinie in erschreckender Weise ausgebaut werden, wie unsere Partner von der Albert-Schweitzer-Stiftung berichteten. Wörtlich heißt es:

Ziegen - Treue Freunde mit Köpfchen

Ann-Marie_Hagenkoetter-Ziegen

Autor: Hagenkötter, Ann-Marie
Titel: Ziegen - Treue Freunde mit Köpfchen, 1. Auflage
Seiten: 78 Seiten
Erscheinungsjahr: 2010
Verlag: Cadmos Verlag, Schwarzenbek

ISBN: 978-3-86127-678-4
Preis: 10,95 Euro

Dumme Ziege? Von wegen!

Ziegen sind schön, einfallsreich und die Clowns der Natur! Immer mehr Menschenentdecken die treuen und intelligenten Vierbeiner als Freizeitpartner, mit denen man viel Spaß haben kann. Dieses Buch enthält alle Informationen, die der Ziegenliebhaber für die artgerechte Haltung seiner Tiere und ihre Gesunderhaltung braucht. Außerdem zeigt die Autorin viele Beschäftigungsmöglichkeiten, an denen Mensch und Ziege gleichermaßen Freude haben.